KS Audio CPD14

1 Paar KS Audio CPD14

Lieferumfang – 2x CPD14, Netzkabel und original Schutzhüllen, neu. UVP für Set 9.100,-€ - einmaliger Verkaufspreis 7.890,-€.

Hier Ihre Kontaktdaten / Ansprechpartner: Telefon 08338/1078, Herr Hannes PietzschKS Audio CPD 14 fullrange

Die CPD 14 ergänzt die KS CPD-Reihe von selfpowered Systemen mit ihrem Zylinderwellen-Abstrahlverhalten und 3 ½ aktiven Wegen. Sie steht für breitbandig saubere Wiedergabe bis in den Tieftonbereich, bei gleichzeitig kompakten Abmessungen. Der DSP-Controller arbeitet mit FIR-Filtertechnik für impulstreue Wiedergabe. Drei integrierte Verstärker stellen den 10”-Woofern 500W, den 5”-Mitteltönern 250W und dem 1 3/4”-Ringmembran-Treiber 100W RMS-Leistung zur Verfügung   die Spitzenleistung beträgt über 1,5kW! Einzigartig ist die Konstruktion der Schallführung im Wellenformer des Hochton-Horns und dessen elektronische Anpassung an die vier Mitteltöner. 

Ergebnis ist ein vertikal gleichmäßig enger Abstrahlwinkel, wobei die vertikale Krümmung der Wellenfront sich auch im Bereich der Trennfrequenz fortsetzt und dort keinerlei Einbrüche erkennen lässt. Bei richtiger Positionierung des Lautsprechers werden daher alle Zuhörer mit gleichem Direktschall versorgt und unerwünschte Schallenergie im Raum vermieden. Die beiden Woofer sind seitlich im Gehäuse untergebracht. Dadurch erhält die CPD14 eine schlanke Silhouette die optisch einem normalen Zeilenlautsprecher gleicht und immer einfach untergebracht werden kann. Akustisch wirkt sich die schmale Schallwand ohne harte Kanten im Mitteltonbereich besonders  vorteilhaft aus.

KS Audio CPD 14 fullrangeDie Leistungselektronik umfasst ein WeitbereichsSchaltnetzteil mit Powerfactor-Correction, zwei “kalte” PWM Endstufen für die Tief-und MitteltonChassis sowie eine analoge FET- Endstufe mit besten Audio-Eigenschaften für den Hochton-Treiber. Die vier 5”-Mittelton-Chassis verfügen über kraftvolle leichte Neodynium-Magnete. Ihr Übertragungsbereich wird zusätzlich mit einer passiven Filterschaltung an die Zeilenhöhe angepasst. Die 1 3/4”-Ringmembran des Hochton-Treibers besteht aus Mylar das deutlich weniger Klirrfaktor erzeugt als vergleichbare Metall-Membranen. Mit der  CPD 14 bietet KS dem anspruchsvollen, professionellen Anwender einen echten Fullrange  Aktivlautsprecher mit höchster Audio Qualität im kompakten Format. Es gibt kaum einen  Anwendungsbereich in dem die CPD 14 nicht erfolgreich eingesetzt werden kann: Theater Beschallung, LiveMusikbühne, Studio-Monitoring, Sprach-Beschallung großer Räume oder als kompaktes Mittelhochtonsystem in Verbindung mit CPD Sub-Woofern. Die Gehäusekonstruktion ist wie bei allen KS -Systemen in Birke Multiplex ausgeführt und mit einer extrem robusten, anthrazitfarbenen PU-Beschichtung versehen. Auf Wunsch wird die Oberfläche in beliebigen Farbtönen lackiert. Ein weiteres besonderes Feature sind die als Zubehör lieferbaren Schwenkneige-Rahmen. Sie erlauben die Montage in verschiedensten Positionen. Hochständerflansch, Stahlschutzgitter mit oder ohne Akustikschaum sind weitere Merkmale dieses hochwertigen  Produkts.

Der rückseitig eingebaute 3-Wege DSP-Controller Verstärker arbeitet mit sehr hohem Wirkungsgrad und benötigt kein störendes Kühlgebläse. Die FIR Frequenzweiche und Filterstufen sind präzise auf die Lautsprecher abgestimmt und individuell eingemessen. Begrenzer und Limiter sorgen für einen sicheren Betrieb. Der analoge, elektronisch symmetrische Eingang ist als XLR F+M Buchse ausgeführt. Bei Anschluss eines digital-Audio Signals nach AES/EBU Standard erfolgt eine automatische  Umschaltung in den voll digitalen Betrieb mit SRC bis 192kHz.  Ein digitaler Pegelsteller zur individuellen Anpassung an den Einsatzort und ein Delay bis 48m für verteilt angeordnete Beschallungsanlagen erleichtert die Inbetriebnahme. Weiterhin ist ein LoCut Schalter für reine Sprachwiedergabe oder bei Verwendung zusätzlicher Subwoofer zuschaltbar. Die Bedienung und Voreinstellung weiterer parametrischer Filter über Ethernet ist mit der KS REMOTE Software ebenso möglich.

Das Netzteil der CPD 14 arbeitet ohne Umstellung an allen Wechselspannungs-Netzen von 110 bis 240 V. Der Einschaltstrom wird elektronisch begrenzt. Der Anschluss erfolgt über PowerCon F+M Verbinder die ein Weiterschleifen z.B. zum Subwoofer erlauben.

Hier gehts zur ebay Aution