Radio Molino

Radio Molino Logo
Standort:
81829 München , Deutschland

Das sind wir:

Der Musiker und Songwriter Radio Molino alias Philipp Emanuel Müller ist am 11.2.1977 in Bad Arolsen bei Kassel geboren. Mit Mutter (Grundschullehrerin) und Vater (Soldat) folgten viele Ortswechsel während der Kindheit des Musikers. Über Hannover, Mons und Brüssel (Belgien) kam Molino 1991 zurück nach Deutschland / München.

Mit sieben Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht und mit 14 Jahren kaufte er sich, nach einem Ferienjob in der örtlichen Gärtnerei, seinen ersten E-Bass. Kurz darauf folgten die Instrumente Gitarre und Schlagzeug. Außer dem Klavier brachte sich Molino alle Bandinstrumente autodidaktisch bei. Als Bassist und Songwriter gründete er 1994 die Punkband "Weird Autumn". Mit dieser Band erreichte er prompt den zweiten Platz im Ebersberger Landkreis-Wettbewerb der Rockbands. Als Preisgeld gab es erste Erfahrungen in einem professionellen Aufnahmestudio.

Molino spielte auch als Gitarrist und Bassist in diversen Schulbands seiner Schule und gab außerdem Solokonzerte als Songwriter.

Nach dem Abitur 1996 zog es den Musiker für 18 Monate nach Chile/Südamerika. Dort leistete Molino seinen Zivildienst. Die Musik spielte dabei immer eine wichtige Rolle während der Arbeit im sozialen Brennpunkt.

Noch bedeutender waren allerdings die Einflüsse der südamerikanischen Folklore und der karibischen Musik wie Reggae und Latin.

Es folgte 1999 bis 2005 das Magisterstudium in den Fächern Musikpädagogik, Musikwissenschaften und Ethologie an der LMU München. Dort erhielt Molino seine klassische Ausbildung am Klavier sowie eine klassische Gesangsausbildung. Der intensive Kontakt zur chilenischen Bevölkerung sowie das große Interesse an der südamerikanischen Musikkultur brachten Molino zum Verfassen einer musikethnologischen Doktorarbeit im Bereich der Musikkultur der Mapuche-Indianer im Süden Chiles. Im Rahmen des Promotionsstudiums verbrachte Molino sieben Monate bei den Mapuche-Indianern, um deren Musik und Gesänge aufzunehmen, zu transkribieren und zu analysieren.

Heute arbeitet Molino als Musiklehrer an der Privaten Pestalozzi Realschule München und etablierte dort 2013 u. a. das Programm „Bandklasse“. Den jungen Menschen an der Privaten Pestalozzi Realschule wurde so nicht nur Rock- und Popmusik näher gebracht, sondern gleichzeitig ein Bandinstrument im Rahmen des Unterrichts vermittelt. Das Ergebnis ist heute eine Schule, deren Schüler auf mindestens einem Bandinstrument spielen können. Ohne Ausnahme wohlgemerkt.

2010 gründete Molino seine Band „Pipe Molino & die Radio Molino-Band“, welche 2014 in die Band: „Radio Molino" umbenannt wurde. Die Musik Molinos charakterisiert sich heute vor allem durch die lyrischen deutschsprachigen Texte in Verbindung mit Reggae, Latin und Songwriter – Stil. Inspiriert durch den Roots-Reggae von Musikern wie Tosh & Marley sowie der Folklore Chiles versucht Molino neben klassischen Pop- und Songwriter-Kompositionen immer wieder eine Verbindung zwischen den Musikstilen Südamerikas und deutschen Texten herzustellen, um dem stereotypen Bild des deutschen Singer-Songwriters zu entfliehen. Molino ist es wichtig, seiner Musik ein besonderes "Feeling" zu verleihen, da die Inhalte seiner Songs tiefgründig sind. Sie gehen den Themen des Lebens nach, sie Fragen nach dem Ziel und der Möglichkeit der individuellen Entwicklung, nach der Gewichtung geistiger Werte im Vergleich zu Konsumgütern, sowie dem Vertrauen auf eine höher stehende Macht und vor allem an die Kraft des „Guten“.

So lernt Molino auf seinem Weg die Menschen kennen, die ihn zu seinem neuen Song "Diese Welt" inspirieren. Kein Geringerer als Michael Ellwanger hat sich sofort als Produzent begeistern können als Molino Anfang Februar 2016 seinen Song: "Diese Welt" vorträgt. Mit der Absicht, Gutes tun zu wollen, entstand etwas Gutes, wenn man diese Perspektive so teilen möchte. Michael Ellwanger teilt die Ansicht von Molino und spendet die komplette Musikproduktion. Herzlichen Dank an dieser Stelle für diese generöse Geste.

Die Veröffentlichung des brandneuen Songs von Radio Molino ist am 01.04.2016 geplant. Kein Aprilscherz, sondern ein Song, der nicht nur ein Song sein möchte. Sämtliche Einnahmen, die aus der Verwertung des Songs entstehen, will und wird Molino für soziale Hilfsprojekte spenden, die unter seiner Leitung stehen.

Musik-Genre

  • Blues
  • Charts/Top 40
  • Cover
  • Dinner/Lounge
  • Folk
  • Latin/Salsa
  • Oldies/Evergreens
  • Pop
  • R&B
  • Unplugged
  • Worldmusic

Musik-Stil

  • Dezent/Hintergrund
  • Unterhaltsam